Blackberry Torch - Muss-Haben-Gefühl

Research in Motion hat gestern den neuen Blackberry 9800 Torch vorgestellt. 

Der Torch macht vieles neu:

  • Erster Slider
  • Erstes Blackberry, dass mit OS6 ausgeliefert wird
  • Erster Blackberry mit Touchscreen UND voller Tastatur
  • [erster Blackberry mit 5MP-Kamera ;) ]

Da der Blackberry ja primär ein Kommunikationsgerät ist, wird es sicher spannend zu sehen, inwieweit der Slide-Mechanismus den Schwerpunkt nach oben verlagert und damit auch das Tippfeeling auf der Tastatur ändert. 

Ich nutze schon ewig Blackberry und ein Touchscreen-Gerät nebenbei (wechselnd iPhone, Pre, Desire). Der Blackberry wird für alles benötigt, was mit Schreiben zu tun hat, die Touchscreen-Geräte sind die "Spielzeuge". Der Torch könnte so ein All-in-One-Gerät werden. Um die "Spielzeuge" zu ersetzen, müssen jedoch mehr Apps her.

OS6 dürfte eine schöne Erweiterung des bereits bestehenden Systems sein, dass ich gar nicht so altbacken finde. OS5 ist sicher keine Schönheit, aber funktionell, schnell und praktisch. OS6 bietet nun einen (dringend benötigten) neuen Browser, der dank Webkit-Unterstützung endlich eine Konkurrenz für die anderen Geräte wird. Die neuen "Social Feeds" (Auflistung der Updates von Freunden in Social Networks) können, von RIM richtig integriert, Apps wie Socialscope und Übertwitter komplett überflüssig machen. 

 

Der Torch wird sicherlich eine schöne Erneuerung werden, genauso wie auch OS6. 

 

Und ICH MUSS HABEN! :)